Mundpropaganda

24. Februar 2017

Fromme Leut’ kommen in den Himmel. Oder zu uns.

Mit den „Frommen Tapas“ kocht sich unsere Chefin Steffi Bauer kreuz und quer durch die fleischlose bayerische Küche. Neben traditionellen Gerichten gibt’s aber auch einen kleinen kulinarischen Ausflug an die Ostsee. Schließlich verbrachte die gebürtige Peißenbergerin einige Zeit damit, in Rostock ihre Kenntnisse der Fischzubereitung zu verfeinern.

»Fromme Tapas« – vo’ dahoam und anderswo.

Immer dann, wenn unsere (Küchen-)Chefin vor lauter kreativer Einfälle überkocht, ist es Zeit für „Bayerische Tapas“. Denn bei den „Tapas“, das sind Spezialitäten im Miniformat, kann und soll je nach Hunger, Lust und Laune zusammengestellt werden. Da probiert man dann einfach zwei Mini-Vorspeisen und kombiniert drei Mini-Hauptspeisen dazu und hat nachher immer noch Appetit auf ein kleines Dessert. Oder zwei. Insgesamt gibt es täglich 13 verschiedene kleine Gerichte: Nachzulesen auf unserer »Tapas Karte«.

Ein bieriger Nachtisch.

Fastenzeit in Bayern ohne Starkbier? Undenkbar. Im MUNDART findet man den starken Bruder vom Dachsbräu Weizen allerdings nicht nur auf der Getränkekarte. Mit dem „Eis vom Weißbier-Bock an Zitrussalat“ hat sich Steffi Bauer ganz frech an Bayerns Bierspezialität gewagt und serviert sie zum Dessert. Wie das schmeckt? Am besten selber kosten!

Und weil sich Einheimische und Urlauber gleichermaßen heimisch fühlen im MUNDART, wär’ allen mehr oder weniger frommen Leut’ eine telefonische Reservierung sehr zu empfehlen: Telefon: 08822/9497565.

Share on facebook
Facebook

Wir kochen junge bayerische Küche. Das schmeckt ungewöhnlich frech, unerwartet modern und vor allem saumäßig guat.

Kontakt

  • Restaurant Mundart
  • Bahnhofstraße 12
  • 82487 Oberammergau
  • Deutschland

Öffnungszeiten

  • Mittwoch bis Samstag
  • 17:00–23:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage
  • 11:00–23.00 Uhr

© Alle Rechte vorbehalten

Restaurant Mundart | 2019